Sonntag, 9. Juni 2019

Fotoausstellung in der Sparkasse Scheibbs


Täglich umfluten uns tausende Bilder, meist in Form von Fotografien. Wir treffen Entscheidungen auf der Basis von Bildern, Medienbilder beeinflussen unsere Sichtweise auf brennende sozialpolitische Fragen (Stichwort: Migration), und schließlich kommunizieren wir auch untereinander über unsere Smartphones immer stärker mithilfe von Bildern. Aufgabe der Bildnerischen Erziehung an Österreichs Schulen muss es daher sein, Strategien zur kognitiven Bewältigung dieses ungebremsten Ansturms von Bildern zu entwickeln. Dies geschieht im praxisorientierten Unterricht am besten durch eine emanzipierte und vor allem reflektierte Produktion von eigenen und damit selbstbestimmten Bildern. In diesem Sinne präsentieren wir Ihnen an diesem Ort eine kleine Auswahl der künstlerischen Medienerziehung am BORG Scheibbs. Die Arbeiten unserer Schülerinnen und Schüler reichen dabei von klassischer analoger schwarz/weis Fotografie, Cyanotypien, Lomografien, Fotocollagen und digitaler Bildbearbeitung bis hin zu freien fotografischen Experimenten, inszenierter Selfie-Fotografie, fotografischen Bildgeschichten und augenzwinkernden Persiflagen auf die Bildsprache der Werbung. Wir denken, dass selbst diese bescheidene Leistungsschau anlässlich der bundesweiten "Tage der kulturellen Bildung 2019" die Qualität der künstlerischen Medienerziehung am BORG Scheibbs eindrucksvoll unter Beweis stellt und danken der Sparkasse Scheibbs nachdrücklich für die Zurverfügungstellung ihrer Räumlichkeiten.

Prof. Mag. Viktor Vas









Geldfälscherbande 6A

Geldscheine oder Banknoten gehen fast täglich durch unsere Hände. Aber kaum jemand würdigt die graphische Qualität dieser kleinen Kunstwerke. In Bildnerische Erziehung betrachten wir einmal nicht den finanziellen Kaufwert sondern die ästhetisch-künstlerische Seite von Banknoten aus der ganzen Welt und entwerfen eigene Geldscheine für einen fiktiven Staat. Die Ausführung erfolgt wie bei "echtem" Geld natürlich in einem reproduktionsfähigen Druckverfahren. Hier kamen Ätzradierung und Aquatinta zum Einsatz.

























Sonntag, 26. Mai 2019

Wahlkampf am BORG Scheibbs

Nach einer eingehenden Analyse der semantischen Struktur und visuellen Botschaft unterschiedlicher politischer Werbeplakate aus diversen Österreichischen Wahlkämpfen, persiflierten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5B dieses Bildsujet durch den Entwurf eigener, personenbezogener Wahlkampfplakate.















Federpennal aus Holz

Federpennale oder einfach: "Stifteschachteln" aus gehobelten Fichtenleisten fertigten die Schülerinnen und Schüler der BGW-Klasse 5B. Dem schlichten und billigen Fichtenholz wurde zur optischen Aufwertung Holzfurniere aus edleren Holzsorten (Nuss, Kirsche, Palisander, Mahagoni, etc.) vorgeleimt.