Sonntag, 9. Juni 2019

Geldfälscherbande 6A

Geldscheine oder Banknoten gehen fast täglich durch unsere Hände. Aber kaum jemand würdigt die graphische Qualität dieser kleinen Kunstwerke. In Bildnerische Erziehung betrachten wir einmal nicht den finanziellen Kaufwert sondern die ästhetisch-künstlerische Seite von Banknoten aus der ganzen Welt und entwerfen eigene Geldscheine für einen fiktiven Staat. Die Ausführung erfolgt wie bei "echtem" Geld natürlich in einem reproduktionsfähigen Druckverfahren. Hier kamen Ätzradierung und Aquatinta zum Einsatz.

























Keine Kommentare:

Kommentar posten