Freitag, 10. Januar 2020

Kleidung aus Papier (5. Klasse)


Aufgabenstellung war es, kreative Kleiderentwürfe aus Papier und Papier-Werkstoffen anzufertigen. Als Verbindungstechniken sollte geklebt, geklammert und geknotet werden. Gerundete/gewölbte und abstehende Körper- und Kleiderpartien stellten sich als Problemstellen heraus, für die es Gestaltungslösungen zu finden galt (z.B. Einschneiden des Materials mit anschließendem Knicken/Falten und Überlagern, Stützkonstruktionen und Verstärkungen des Materials, um der Schwerkraft entgegen zu wirken).
Eventuell ein Grund dafür, dass Modeschöpfer so oft herunterhängende Kleidung für eher kurvenlose, „flache“ Models anfertigen? 



Keine Kommentare:

Kommentar posten